Den Glauben weitergeben

24.07.2017 | Sechs junge Erwachsene wurden zur ehrenamtlichen geistlichen Verbandsleitung und als Spiriminis beauftragt

Am 23. Juli beauftragte Weihbischof Thomas Maria Renz in der Kapelle des Jugendhauses St. Antonius in Wernau sechs junge Erwachsene zu ehrenamtlichen geistlichen Leitungen bei den Ministranten, in ihrem Mitgliedsverband oder auf BDKJ-Dekanatsebene.

„Entflammt und begeistert“ feierten die künftigen ehrenamtlichen geistlichen Verbandsleitungen und Spiriministranten mit Weihbischof Thomas Maria Renz den Beauftragungsgottesdienst. Im Rahmen des viergliedrigen Ausbildungskurses haben die TeilnehmerInnen sich mit ihrem persönlichen Glauben und Themen der Kirchengeschichte, der Liturgie, des Glaubensbekenntnisses und der Bibel beschäftigt.

 

Gruppenbild AGL-Kurs 2017

Im Rahmen des viergliedrigen Ausbildungskurses haben die TeilnehmerInnen sich mit ihrem persönlichen Glauben und Themen der Kirchengeschichte, der Liturgie, des Glaubensbekenntnisses und der Bibel beschäftigt. Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben und dem Glauben der Kirche hat sie begeistert und etwas in ihnen entflammt, von dem sie erzählen wollen. Die Entscheidung sich für das Amt der geistlichen Leitung beauftragen zu lassen ist gleichzeitig die Entscheidung darüber, ihre persönliche Begeisterung für den Glauben an andere weiterzugeben.


Beauftragt wurden:
DPSG
Sophia Maday zur Kuratin des Stammes Deggingen

BDKJ
Andreas Haupt zum ehrenamtlichen geistlichen BDKJ-Dekanatsleiter im Dekanat Ludwigsburg und Mühlacker
Anna Flaith zur ehrenamtlichen geistlichen BDKJ-Dekanatsleiterin im Dekanat Rottweil
Katharina Jauch zur ehrenamtlichen geistlichen BDKJ-Dekanatsleiterin im Dekanat Rottweil

Ministranten
Simon Roth für die Aufgabe des ‚Spiri-Mini‘ im Dekanat Biberach
Benedikt Starz für die Aufgabe des ‚Spiri-Mini‘ im Dekanat Esslingen-Nürtingen