Kostenlose Workshops an Schulen

02.05.2018 | Globales Lernen für SchülerInnen ab der 5. Klasse

Nachhaltigkeit, weltweite Ungerechtigkeit und unsere persönliche Verantwortung im globalen Kontext sind wichtige Themen, die für Schüler und Schülerinnen aller Altersstufen spannend sein können. Wieso hungern Menschen in vielen afrikanischen Ländern? Was hat mein Schnitzel mit dem Klimawandel zu tun? Wieso flüchten Menschen und wie fühlt es sich an, auf der Flucht zu sein?

In unterschiedlichen Workshops setzen sich die BildungsreferentInnen der Fachstelle Globales Lernen gemeinsam mit den SchülerInnen auf interaktive Weise mit diesen Themen auseinander, beziehen sie aktiv mit ein und vermitteln ihnen Hintergründe und globale Zusammenhänge auf anschauliche Weise. Die 90 minütigen Workshops sind besonders für den Religions-, Ethik-, oder Gemeinschaftskundeunterricht geeignet.

In den Wochen 04. bis 08.06.2018 oder 02. bis 06.07.2018 hat die Fachstelle Kapazitäten frei, um an  Schulen zu gehen; je nach personellen Ressourcen können auch andere Zeiträume wahrgenommen werden.

Workshopthemen

•   „Auswärtsspiel – Die Welt in Bewegung“
     Workshop zum Thema Flucht und Migration (ab Klasse 8)
     … Planspiel zum Thema, bei dem eine Flucht nachempfunden wird
     … Auseinandersetzung mit weltweiten Fluchtbewegungen, Definitionen der
     Begriffe und Gründe für Flucht

•   „Es(sen) reicht! Jetzt kommt der Hunger auf den Tisch“ (ab Klasse 5)
     … Einführung zur globalen Nahrungsmittelverteilung und Ursachen des Hungers
     … Bausteine zu Lebensmittelverschwendung, Landgrabbing (Landraub) und
     Nahrungsmittelspekulationen

•   „Klima FairWandeln“ (ab Klasse 7)
    … Die Welt in Stühlen: Bevölkerungszahlen, BIP und CO2-Emissionen der
    Kontinente im Vergleich
    … Folgen des Klimawandels und eigene Handlungsmöglichkeiten
    … große und kleine Klimaschutzziele: Was nehmen sich die Regierungen vor, was nehme ich mir vor?

•   „Wasser – kein trockenes Thema“ (ab Klasse 8)
    … Gruppendiskussion zur Privatisierung von Wasser
    … Einführung des Begriffes „virtuelles Wasser“, Wasserverteilung weltweit, Betrachtung von
    Konflikten um Wasser

•    „Schritt zurück in die Zukunft“
      Einen besonderen Schwerpunkt wird es 2019 mit der BDKJ-Jugendaktion zum Thema
      Postwachstum geben. Hierzu wird es ab März 2019 ebenfalls altersgerechte Workshops geben.

Kontakt: Fachstelle Globales Lernen, 07153 3001 176