katholisch. politisch. aktiv.

VERTRAUT.VERKNÜPFT.VERBAND

Die Verbandskampagne des BDKJ

Der BDKJ Rottenburg-Stuttgart arbeitet daran, dass es allen Kindern und Jugendlichen der Diözese möglich ist, katholische Jugendverbandsarbeit zu erleben.

Zur Umsetzung dieses Ziels rief der BDKJ Rottenburg-Stuttgart die Verbandskampagne ins Leben, die bis zum Herbst 2019, verschiedene Aktionen und Maßnahmen zur Gründung neuer Verbandsgruppen entwickelte und wichtige Akteure auf allen Ebenen miteinander vernetzte.

In den vier Jahren des AK Verbandskampagne konnten wichtige Projekte wie ein Info-Ordner zur Gründung neuer Verbandsgruppen, ein Spiel zum Stärken der Sprachfähigkeit, die Beteiligung an der 72-Stunden-Aktion oder auch ein Fachtag zum Thema Change Management im Jugendverband umgesetzt werden.Insgesamt 15 neue Gruppen konnten unsere Jugendverbände mit unserer Unterstützung in den letzten Jahren vor Ort gründen.

Auch nach dem Ende der Verbandskapagne bleibt die Unterstützung von Jugendverbänden ein wichtiges Thema. Bei Fragen zur Gründung von neuen Verbandsgruppen bieten wir weiterhin Unterstützung an. Ebenso besteht weiterhin die Möglichkeit einer Schulung zum*r Verbandspat*in. Diese sind selbst Mitglied im jeweiligen Verband und erhalten für ihren Einsatz eine kleine Aufwandsentschädigung.

Mit Ende der Verbandskampagne übernimmt die Fachstelle Politik und Verband die Koordinierung dieser Aufgaben.

Gute Gründe für den Verband

Mit Flyern für verschiedene Persongengruppen werden die Gründe dargelegt, warum es gewinnbringend ist, Mitglied in einem Jugendverband zu sein.

 

Verbandspaten-Modell

Damit Neugründungen gut begleitet sind und in der Anfangsphase die neuen Gruppen eine kontinuierliche Unterstützung erhalten, können beim jeweiligen Verband Verbandspaten angefragt werden.
Die Paten, die selbst Mitglied im jeweiligen Verband sind, werden für ihre Tätigkeit geschult und erhalten für ihren Einsatz eine Aufwandsentschädigung.

Abendimpuls "In die Glut pusten"

Rainer Brückner_pixelio.de

Verbandsmitglieder haben häufig ihre ganz persönlichen Gründe, warum sie für ihren Verband "brennen". Um andere anzustecken mit der Begeisterung, hilt es oft, sich diese Gründe bewusst zu machen. Mit dem Abendimpuls "In die Glut pusten" ist das möglich - komboniert mit der Geste, einen Holzscheit in der Glut zum erklimmen zu bringen. Der Impuls kann auch in Gruppen genutzt werden, die nicht im Verband sind - auch die Frage, was einem in der Jugendarbeit wichtig ist, kann ansteckend sein!

Das für den Impuls notwendige Material kann auch beim AK Verbandskampagne ausgeliehen werden.

Kontakt

Alexandra Guserle
Alexandra Guserle
Diözesanleiterin BDKJ/BJA
07153 3001 111
aguserle@bdkj.info
Benedikt Kellerer
Benedikt Kellerer
Bildungsreferent Politik & Verband und Demokratiebildung
07153 3001 132
bkellerer@bdkj.info