katholisch. politisch. aktiv.

Selbständigkeit fördern. Spinnereien zulassen. Politisch agieren

Katholische Jugend setzt bei Wahl ihrer Diözesanleitung auf Kontinuität

in Sammelkörbchen schwebt über eine Menge von Köpfen den ausgestreckten Händen zu, die signalisieren: Hier noch vorbeikommen. Nach und nach füllt es sich mit gelben Wahlzetteln, begleitet vom Stimmengemurmel der 38 wahlberechtigten Delegierten. Meinung bilden – Stimme wahrnehmen – selbst entscheiden: „Demokratie leben“ ist auf der Frühjahrsversammlung des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) der Diözese Rottenburg-Stuttgart bei den Wahlen zur Diözesanleitung in gleich drei Wahlgängen zu erleben.

mehr erfahren

Digitalisierung ? Einfach mal machen!

Katholische Jugend checkt Auswirkungen digitaler Lebenswelten auf die kirchliche Jugendarbeit

Dropbox, Owncloud, Medienpädagogik, Alexa, Cybog, Smarthouse, Datenschutz, SocialMedia… Die digitale Lebenswelt ist komplex und umfasst bereits sämtliche Lebensbereiche einer modernen Gesellschaft. Diese stetig anwachsende Digitalisierung beeinflusst auch die katholische Jugendarbeit. Die Art, wie junge Menschen untereinander kommunizieren, sich vernetzen, zusammen arbeiten und sich weiterbilden.

mehr erfahren

Junge Menschen bewegen

Projektstelle "Jugend & Musik" fördert Popularmusik in der katholischen Jugendarbeit

„Musik bewegt Menschen in der gleichen Tiefe wie der eigene Glaube. Musik macht das laut, was nicht in Worte zu fassen ist. Sie ist Ausdruck der eigenen Spiritualität und eindeutig „mehr“ als die Aneinanderreihung schlichter Tonfolgen. Wo gute Musik klingt, geht einem das Herz auf.“ Mit diesen Aussagen erklärt Sebastian Heeß die Beweggründe für das Einrichten der Projektstelle „Jugend & Musik“ im Bischöflichen Jugendamt (BJA) der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Mit einem Festakt im Jugendspirituellen Zentrum DerBerg auf dem Michaelsberg bei Cleebronn startete am 10. März 2019 das auf drei Jahre angelegte Projekt. Heeß, Bildungsreferent für Popularmusik, wird in dieser Zeit junge MusikerInnen und Bands in Kirchengemeinden in ihrer Professionalisierung fördern und unterstützen.

 

mehr erfahren

beteiligen.wertschätzen.fördern.

Erste Gesprächsforen zum Jahr der Jugend starteten am 2. Februar

Mit den Themen „Gemeinde“ und Ehrenamt“ starteten vergangenen Samstag in Wernau die Gesprächsforen zum Jahr der Jugend. Ziel der Foren ist es, dass Ehrenamtliche des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) mit VertreterInnen und ReferentInnen des Bischöflichen Ordinariats ins Gespräch kommen und Vereinbarungen treffen, an denen in Zukunft weitergearbeitet werden kann. Bis Mitte April werden zehn weitere Foren stattfinden.

 

mehr erfahren

Termine

19.03.2019, 19:00 Uhr | J.A.B. in Ulm
Azubi-Stammtisch im QMUH
20.03.2019, 14:30 Uhr | Stuttgart
J.A.B. im Ausbildungscampus
21.03.2019, 00:05 Uhr
Josefstag 2019
23.03.2019, 09:00 Uhr | Bernhäuser Forst, Leinfelden-Echterdingen
DJK Diözesan- und Jugendtag 2019
11.04.2019, 13:00 Uhr | Wernau
72h: KoKreis-Leitungstreffen
alle Termine

Presse

Querschnitt-Magazin

Querschnitt-Magazin

Der Querschnitt ist das Mitteilungsorgan für LeiterInnen, SeelsorgerInnen und MitarbeiterInnen der kirchlichen Jugendarbeit in der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit Hintergrundreportagen zu ausgewählten Aktionen und Themen, Best-Practice-Beispielen, Meinungen zu Politik und Kirche und vielen Tipps für die Jugendarbeit vor Ort.