katholisch. politisch. aktiv.

Für jeden Coronatoten fällt ein Nagel in eine Schale

In nächtlicher Liturgie erinnern Marios Pergialis und Sebastian Schmid an Leid und Schmerz

In Deutschland sind bisher fast 75 000 Menschen an und mit Covid 19 verstorben. Theologe Sebastian Schmid sowie Künstler und Jugendreferent Marios Pergialis erinnern in einer liturgischen Performance an jede und jeden Einzelnen von ihnen. In der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag lassen sie in der Kirche St. Maria für jede*n Verstorbene*n einen Nagel in eine große Metallschale fallen. Jeder Nagel erzeugt dabei einen Ton, der als „Ruf“ zu verstehen ist: als fragender, klagender und anklagender Ruf, aber auch als Nachruf und Hilferuf. „Wir tragen damit jeden Menschen noch einmal vor Gott und in unser Bewusstsein“, sagt Sebastian Schmid. Der erste Nagel wird um 20 Uhr am Gründonnerstag fallen, der letzte in den Morgenstunden am Karfreitag. Die Kirche wird von 20 bis 23 Uhr sowie von 5 bis 8 Uhr für Menschen geöffnet sein, die bei dieser besonderen Liturgie dabei sein möchten.

 

mehr erfahren

100 Prozent für Mut und Leidenschaft

Diözesanjugendseelsorgerin Nadine Maier wird bei ihrer Wiederwahl einstimmig bestätigt

„Ich träume von einer Kirche, die Segensort für alle Menschen ist, die Buntheit und Vielfalt als Bereicherung schätzt, die Menschen stärkt und zusammenbringt, statt auszuschließen. Die von der Liebe Gottes erzählt und alle in ihr Handeln – auch in ihren Segen - einschließt.“ Mit diesen Worten nahm Nadine Maier in ihrer Wahlrede zur Diözesanjugendseelsorgerin BDKJ/BJA Bezug auf die LoveIsNoSin-Kampagne, in der sich seit 15. März bundesweit junge Katholik*innen gegen das Papstdekret positionieren - on- und offline.

mehr erfahren

#LoveIsNoSin

Klarer Widerspruch zum Vatikandekret

Gott ist Liebe. Die Liebe zweier Menschen zueinander - egal ob in hetero- oder homosexuellen Partner*innenschaften - kann aus unserer Sicht niemals Sünde sein. Daher widersprechen wir deutlich der päpstlichen Aussage, dass homosexuelle Verbindungen in Gottes Plan nicht vorgesehen seien.

 

mehr erfahren

Zukunftszeit beginnt jetzt!

BDKJ startet bundesweite Aktion "Zukunftszeit – Gemeinsam für ein buntes Land"

Der BDKJ setzt sich für eine gerechte, solidarische und vielfältige Gesellschaft ein. Die katholischen Jugendverbände treten Rassismus, Homosexuellenfeindlichkeit, Sexismus, und jeder Form von Menschenfeindlichkeit, entschieden entgegen. Konkret wird das im Vorfeld der Bundestagswahl mit der Aktion „Zukunftszeit – Gemeinsam für ein buntes Land“.

 

mehr erfahren

Termine

21.04.2021, 19:00 Uhr
KGR Abend Digital
22.04.2021, 19:00 Uhr
Pray & Play
22.04.2021, 19:30 Uhr
Lagerlabberei
23.04.2021, 00:00 Uhr
Diözesanversammlung der Dekanatsoberminis
23.04.2021, 18:00 Uhr | Versammlung der Dekanats- und Bezirksoberministranten aus der ganzen Diözese
Frühjahrs-Diözesanversammlung der Dekanatsoberministranten
alle Termine

Presse

Querschnitt-Magazin

Querschnitt-Magazin

Der Querschnitt ist das Mitteilungsorgan für LeiterInnen, SeelsorgerInnen und MitarbeiterInnen der kirchlichen Jugendarbeit in der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit Hintergrundreportagen zu ausgewählten Aktionen und Themen, Best-Practice-Beispielen, Meinungen zu Politik und Kirche und vielen Tipps für die Jugendarbeit vor Ort.