katholisch. politisch. aktiv.

BDKJ-Hauptversammlung tagte digital

Delegierte wählten neuen Bundesvorstand/ Dachverband stellt sich für Zukunft auf

105 Delegierte haben vom 6. bis 9. Mai virtuell verschiedene Anträge diskutiert und Daniela Hottenbacher in den Bundesvorstand gewählt. Die 30-jährige Physiotherapeutin und Studentin (Soziale Arbeit und Sport) kommt aus dem Bistum Mainz, wo sie sich bereits ehrenamtlich als Vorsitzende des BDKJ-Diözesanverbandes engagierte. „Der BDKJ ist für alle Kinder und Jugendliche eine Stimme, auch über den BDKJ hinaus. Ich möchte diese Stimme weiter stärken und unterstützen sowie insbesondere die Mädchen- und Frauenpolitik auf allen Ebenen fördern“, betonte sie nach ihrer Wahl mit 90 Ja- und 14 Nein-Stimmen.

mehr erfahren

respawn // neustart

Katholischer Jugendmedienpreis 2021 startet mit neuem Konzept

Nach einem Jahr Pause meldet sich der katholische Jugendmedienpreis der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit einem neuen Konzept zurück. Unter dem Motto respawn //neustart können Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis zum 25. Lebensjahr in diesem Jahr nicht nur Film- und Fotobeiträge einreichen. Zum ersten Mal gibt es die Kategorie kreativ.

mehr erfahren

Zuversicht und Freude trotz Corona-Hindernisse

Zwei Reverse-Freiwillige aus Uganda starten ihren Dienst

Am 17. April 2021 wurden die beiden Reverse-Freiwilligen Angel und Rogers aus Uganda in der Jugendkirche Tübingen in ihren Weltkirchlichen Friedensdienst in Einrichtungen der Diözese Rottenburg entsendet. Online zugeschalten waren ihre Familien, Mentor*innen und Freund*innen aus Uganda und Deutschland.

mehr erfahren

Für jeden Coronatoten fällt ein Nagel in eine Schale

In nächtlicher Liturgie erinnern Marios Pergialis und Sebastian Schmid an Leid und Schmerz

In Deutschland sind bisher fast 75 000 Menschen an und mit Covid 19 verstorben. Theologe Sebastian Schmid sowie Künstler und Jugendreferent Marios Pergialis erinnern in einer liturgischen Performance an jede und jeden Einzelnen von ihnen. In der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag lassen sie in der Kirche St. Maria für jede*n Verstorbene*n einen Nagel in eine große Metallschale fallen. Jeder Nagel erzeugt dabei einen Ton, der als „Ruf“ zu verstehen ist: als fragender, klagender und anklagender Ruf, aber auch als Nachruf und Hilferuf. „Wir tragen damit jeden Menschen noch einmal vor Gott und in unser Bewusstsein“, sagt Sebastian Schmid. Der erste Nagel wird um 20 Uhr am Gründonnerstag fallen, der letzte in den Morgenstunden am Karfreitag. Die Kirche wird von 20 bis 23 Uhr sowie von 5 bis 8 Uhr für Menschen geöffnet sein, die bei dieser besonderen Liturgie dabei sein möchten.

 

mehr erfahren

Termine

17.05.2021, 19:00 Uhr
Teamer*innen-Vesper
17.05.2021, 19:30 Uhr
BDKJ@home
18.05.2021, 14:00 Uhr
Austausch zu JA und Corona
18.05.2021, 16:00 Uhr
Sprechstunde im digitalen Jugendreferat
18.05.2021, 19:00 Uhr | für Jugendliche aus verschiedenen Verbänden
Spieleabend digital - Activity
alle Termine

Presse

Querschnitt-Magazin

Querschnitt-Magazin

Der Querschnitt ist das Mitteilungsorgan für LeiterInnen, SeelsorgerInnen und MitarbeiterInnen der kirchlichen Jugendarbeit in der Diözese Rottenburg-Stuttgart mit Hintergrundreportagen zu ausgewählten Aktionen und Themen, Best-Practice-Beispielen, Meinungen zu Politik und Kirche und vielen Tipps für die Jugendarbeit vor Ort.