katholisch. politisch. aktiv.

VOLUME - Popularmusik in der Katholischen Jugendarbeit

Fachstelle „Jugend & Musik“

Musik bewegt Menschen in der gleichen Tiefe wie der eigene Glaube. Musik macht das laut, was nicht in Worte zu fassen ist. Musik ist Ausdruck der eigenen Spiritualität und eindeutig „mehr“ als die Aneinanderreihung schlichter Tonfolgen. Wo gute Musik klingt, geht einem das Herz auf.
Aus diesem Grund fördert und unterstützt die Fachstelle junge MusikerInnen und Bands in der katholischen Jugendarbeit. Und natürlich auch alle, die nach kreativen und musikgeladenen Lifestyle-Angeboten suchen.

Popmusik ist „mehr“ als die Aneinanderreihung schlichter Tonfolgen, nämlich „der Zusammenhang aus Bildern, Performances, (meist populärer) Musik, Texten und an reale Personen geknüpfte Erzählungen“, Kiepenheuer & Witsch, Köln 2014.

So ist es klar, dass die Fachstelle ein umfassendes Programm anbietet:
 

Junge popmusikalische Bildungsarbeit

  • Professionalisierung der MusikerInnen und Bands der Diözese mit dem Bandcoaching „bei euch zuhause“ und Seminartagen vor Ort
  • Förderung von jungem Liedgut, hierfür Entwicklung und Mit-Herausgabe des „DAS LIEDERBUCH 2“ (buch+musik) Anfang 2021
  • Unterstützung und Beratung vor Ort (Band-Gründungen, Technik, Projekte, Jusekos, Workshops für Firmlinge, …)

 

Musikalisch-kulturelle Bildungsarbeit

  • Mit [mach:laut], der Marke für kreative Musik & Lifestyle-Angebote
  • Tanz, Songwriting, Percussion, Straßenmusik, Poetry & Sprache, Film, DJing, DIY,…

 

Events


Enge Kooperationspartner
Wir machen gemeinsame Sache mit unseren Freunden von „musikplus“, dem Arbeitsbereich für Popularmusik im Evangelischen Landesjugendwerk Stuttgart. Gute Musik verbindet alle Menschen gleichermaßen, deshalb arbeiten wir natürlich ökumenisch. Gemeinsam mit „musikplus“ haben wir so mehr als 25 ausgebildete Referenten, MusikerInnen und Coaches für unsere Angebote am Start. Zu euch kommt also nur die Créme de la Créme.

In einer weiteren Kooperation mit dem Amt für Kirchenmusik arbeiten wir gemeinsam an der popmusikalischen Qualifizierung von KirchenmusikerInnen.

[mach:laut] ist im Jugendsprituellen Zentrum „DerBERG“ auf dem Michaelsberg (Cleebronn) verortet. Somit ist der BERG ein zentraler Ort junger musikalischer Arbeit.

Die Bischof-Moser-Stiftung fördert dieses auf drei Jahre angelegten Projekt mit insgesamt 60.000 Euro.

Sebastian Heeß
Sebastian Heeß
Bildungsreferent für Popularmusik
07153 3001 147
sheess@bdkj.info