katholisch. politisch. aktiv.

J.A.B. - Jugend.Arbeit.Bildung.

Die Fachstelle J.A.B. wendet sich an benachteiligte Jugendliche und junge Erwachsene mit niedrigem Bildungsabschluss, die bislang wenig oder gar keinen Kontakt zu kirchlichen Angeboten hatten.

Sie möchte diese Jugendlichen beim Übergang Schule/Beruf begleiten und ihnen gerade in dieser Zeit des Umbruchs Ansprechpartner in allen Lebens- und Glaubensfragen sein.

Dies wird anhand von niederschwelligen Angeboten in der außerschulischen Bildung erreicht, zu denen auch verschiedenartige Projekte unter Beteiligung der Jugendlichen und jungen Erwachsenen zählen. Indem sie bei der Planung und Durchführung einbezogen werden, erfahren gerade diese Jugendlichen ihre Stärken und Kompetenzen, was sich wiederum positiv auf ihren Selbstwert auswirkt. Beispielhaft dafür steht die Zusammenarbeit mit dem Regionalen Ausbildungszentrums Ulm (RAZ) der Stiftung Liebenau.

Innerhalb der Dekanatsjugendreferate und Mitgliedsverbände des BDKJ ermöglicht die Fachstelle Kooperationen und Vernetzungsarbeit untereinander, mit dem Ziel, die Beteiligten für die Bedürfnisse dieser Zielgruppe zu sensibilisieren. Auch mit anderen Akteuren (Caritas, Landesarbeitsgemeinschaft kath. Jugendsozialarbeit usw.) aus den Bereichen Jugendsozialarbeit und Jugendberufshilfe vernetzen sich die MitarbeiterInnen der Fachstelle.

Die Fachstelle bietet Haupt-, Real-, Werkreal- und Berufsschulen Workshop-Module zur Gesprächsführung, Persönlichkeitsentwicklung und Konfliktbewältigung an, die auf die Bedürfnisse und Zusammensetzungen in diesem Schulsystem zugeschnitten sind und im Einzelfall angepasst werden. Weitere Informationen hierzu im Flyer "Coach of my life" oder direkt bei den Referenten.

Ein weiterer Tätigkeitsbereich der Fachstelle ist die aufsuchende Arbeit in Jugendhäusern oder Wohngruppen, sowie die Vernetzung und Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, die ebenfalls mit dieser Zielgruppe arbeiten.

 

Zur Homepage

News und Meldungen

Newsletter

In der Download-Abteilung findet Ihr unsere Newsletter. Bestellen könnt Ihr ihn unter jab@dont-want-spam.bdkj-bja.drs.de.

Berichte 2019

08.05.2019 WN-Neustadt

Religionspädagogischer Tag an der Friedensschule

Auch dieses Jahr waren wir wieder an der Friedensschule in WN-Neustadt beim Relitag. Die von Robert Merkle, dem verantwortlichen Religionslehrer der Schule, gewünschten schönen Erlebnisse konnten wir beim Workshop „Flucht“ den 10 teilnehmenden Schülern allerdings nicht versprechen. Nach einem kurzen Input versuchten wir in einem Planspiel Fluchterfahrungen nachzuempfinden. Bei der abschließenden Reflexion war recht einstimmig Tenor, dass es tatsächlich keine schönen, dafür aber sehr eindrückliche und bewegende Erlebnisse waren. Alles in Allem ein gelungener Tag an der Friedensschule.

23. - 26.05.2019 Stuttgart-Obertürkheim

Kooperation zur 72h-Aktion

Gelungene und gelebte Integration! Über die Kooperation mit dem Ausbildungscampus und ArrivalAid konnte über das Projekt "DU schaffst das!" für 72h-Aktion zusammen mit der DPSG Obertürkheim, Stamm St. Franziskus eine Kooperation von der Fachstelle initiiert werden. Junge Geflüchtet aus Stuttgart unterstützten die Pfadis bei ihrem Projekt, der Neugestaltung der Außenanlage der Kita in Obertürkheim. So geht Integration! Danke an alle Beteiligten. Hier findet Ihr den Bericht der Kirchengemeinde.

Termine:

Archiv

zum Archiv  -->

Kontakt

Johannes Aubele
Johannes Aubele
Bildungsreferent J.A.B.
07153 3001 144
jaubele@bdkj.info
Achim Braiger
Achim Braiger
Bildungsreferent J.A.B.
07153 3001 143
abraiger@bdkj.info
Annette Schneider
Annette Schneider
Verwaltungsangestellte im Sekretariat
07153 3001 149
aschneider@bdkj.info

Downloads

Newsletter

Infomaterial